Auch der „TuS-TREFF 48“ schließt ab Montag seine Pforten

Seit Donnerstag ruht der Sportplatz am Cappenberger See, am morgigen Montag (2. November) schließt dann auch das Vereinsheim „TuS-TREFF 48“ bis mindestens zum 7. März seine Pforten.

Damit trägt der TuS Westfalia Wethmar der Corona-Verordnung des Bundes Rechnung, die die Schließung sämtlicher gastronomischer Betriebe vorsieht. „Das ist natürlich sehr schade“, bedauert der 1. Vorsitzende Stephan Polplatz die notwendige Maßnahme. „Aber uns bleibt ebenso wie den anderen Betrieben in unserer Umgebung und in ganz Deutschland keine andere Wahl.“ Polplatz hofft trotzdem, dass die Maßnahmen schnellstmöglich wieder gelockert werden können. „Es wäre einfach schön, wenn sich die TuS-Familie ab dem Jahresende – natürlich unter Einhaltung und Berücksichtigung der Hygiene-Vorschriften – wieder regelmäßig in gemütlicher Runde treffen könnte.“

von | Nov 1, 2020 | Allgemein, News