Zahlreiche Tests am Wochenende

Während am heutigen Samstag der Betrieb am Cappenberger See ruht (das Vereinsheim ist daher geschlossen), dürfen sich die Fans des TuS Westfalia Wethmar am Sonntag zumindest über ein Doppel-Heimspiel freuen.

Allerdings steigt die U23 bereits heute auswärts in ihren Testspiel-Reigen der Vorbereitung ein: Um 13 Uhr gastiert der Wethmarer Talentschuppen bei der U23 des SV Herbern. „Die Jungs brennen auf den ersten Wettkampf“, sagt Trainer Dominik Ciernioch. „Wir haben viele anstrengende Einheiten hinter uns und wollen zeigen, wie weit wir sind.“ Zur Einstimmung habe die Truppe am Freitag noch einige taktische Schwerpunkte erprobt.

Am Sonntag empfangen die Grün-Weißen dann den Bezirksligisten Holzwickeder SC II. „Das wird sicherlich ein echter Brocken“, glaubt Ciernioch, der in Herbern mit einem 18 Mann starken Kader antreten wird, im Heimspiel gegen den HSC sollen  22 Spieler an Bord sein.

Auch die 3. Mannschaft testet am Wochenende erneut ihre Form und reist um 12.30 Uhr zum SC Capelle.

Dabei wartet auf die Westfalia mit dem Naturrasen im Münsterland ein eher ungewohnter Untergrund, den Trainer Andree Neuhaus allerdings bewusst gewählt hat. „In der Liga werden wir häufiger auf Rasen antreten müssen“, erläutert der Coach. So stünde mit dem Meisterschaftsstart in Bausenhagen schon gleich die berüchtigte Alm auf dem Spielplan.

Nach einer guten Trainingswoche mit stets hoher zweistelliger Beteiligung habe seine Truppe durchaus einiges in den Knochen. Er sei zusammen mit seinem neuen Co-Trainer Dustin Kampmann gespannt auf die damit einhergehende Entwicklung, sowohl taktisch und spielerisch als auch in physischer Hinsicht.

Personell sei man dabei gut aufgestellt, obwohl noch einige Mallorca-Urlauber fehlten. „Der Kader wird sich aber spätstens bis zum Ferien-Ende so füllen, wie ich mir das vorstelle. Bis dahin haben alle die Chance, sich Woche für Woche im Training und natürlich unter Wettkampfbedingungen zu zeigen“, sagt Neuhaus.

Die A-Junioren haben wie die U23 ebenfalls einen Doppelpack vor der Brust: Dem Auswärtsspiel am Samstag in Horsthausen (11.00 Uhr) folgt am Sonntag das Duell auf heimischem Kunstrasen gegen die SG Bockum-Hövel II (11.00 Uhr).

von | Jul 16, 2022 | Allgemein, News