Keine Langeweile an Ostern

Da wird dem Osterhasen ganz bestimmt nicht langweilig, denn der TuS Westfalia Wethmar bietet seinen Fans Mitte April ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Feiertags-Programm: der Start erfolgt schon am Gründonnerstag, wenn nach langer Pause ab 19 Uhr endlich wieder ein neuer Karten-König im Rahmen der 3. Wethmarer Doppelkopf-Meisterschaft gesucht wird.

Die beiden Organisatoren Rolf Nehling und Bernd Völkering suchen somit ihre Nachfolger, denn in den Jahren 2018 und 2019 sicherten sie sich nacheinander als äußerst „schlechte Gastgeber“ den Turniersieg. „Wir freuen uns, dass jetzt alle Kartenfreunde wieder auf die Jagd nach dem Siegerpokal gehen können“, sagt Nehling. „Sicherlich werden erneut viele Zocker ihr Glück versuchen.“

Auch am Karfreitag ruht der Betrieb am Sportplatz nicht, denn ab 18 Uhr öffnet das Vereinsheim seine Pforten zu einem gemütlichen Dämmerschoppen. Am Ostersamstag ab 15 Uhr können sich Jung und Alt nicht nur an einem kleinen Osterfeuer mit Stockbrotbraten erfreuen, sondern auch die Fußball-Bundesliga in Augenschein nehmen: Um 15.30 Uhr empfängt der BVB den VfL Wolfsburg, das Abendspiel bestreiten dann die rheinischen Rivalen Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln.

Das deutsche Fußball-Oberhaus steht auch am Sonntag mit vier aufeinanderfolgenden Partien im Mittelpunkt: Den Reigen eröffnet um 15.30 Uhr der deutsche Meister Bayern München mit seinem Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld. Zuvor findet wie üblich auch das Frühschoppen von 10 bis 13 Uhr im „TuS-Treff 48“ statt.

Den österlichen Abschluss bildet schließlich der Montag, wenn die Wethmarer Senioren ihre Nachholspiele absolvieren: Um 12.30 Uhr empfängt die U23 den BSV Heeren, die 1. Mannschaft versucht um 15 Uhr, den Geisecker SV in Schach zu halten. Sehr unwahrscheinlich, dass der Osterhase bei einem derartig bunten Programm nicht vorbeigehoppelt kommt…

von | Apr 7, 2022 | Allgemein, News