Sportplatz dicht – Kreis Unna verfügt Einstellung des Trainingsbetriebs

Es war leider nicht anders zu erwarten: Nach der Pandemie-Entwicklung der letzten Tage und angesichts der Planungen von politischer Seite ist der Sportplatz am Cappenberger See erneut gesperrt.
 
„Der Kreis Unna hat die Einstellung des Trainings verfügt; aus diesem Grunde ist leider ab dem morgigen Montag kein Training mehr möglich“, gibt Stephan Polplatz, 1. Vorsitzender und Hygienebeauftragter des TuS Westfalia Wethmar, mit Bedauern zu Protokoll.
 
Damit ist auch die zuletzt mit Erfolg praktizierte Maßnahme, den Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 14 Jahren die Möglichkeit zu geben, sich sportlich in ihren Mannschaften zu betätigen ab sofort Makulatur. Wann es weitergehen kann, weiß niemand zu sagen. „Bleibt gesund!“, sagt Polplatz abschließend. „Wir hoffen dennoch, euch bald wieder auf dem Platz begrüßen zu können!“

von | Apr 18, 2021 | Allgemein, News