„Scheine für Vereine“: TuS ist wieder im Sammelfieber

„Scheine für Vereine“: So lautet das Motto, das die Handelskette „REWE“ seit dieser Woche wieder in ihren Filialen ausgerufen hat.

Für einen Einkaufswert von 15 Euro erhält jeder Kunde einen Coupon, der dabei hilft, das Vereinskonto aufzustocken und am  Ende wertvolle Sachprämien einzulösen. „Bei der letzten Aktion konnten wir dank der fleißigen Sammelei unserer Mitglieder und Freunde richtig profitieren“, erinnert sich der 1. Vorsitzende Stephan Polplatz. „Damals hatten wir weit über 6000 Scheine gesammelt und uns dafür diverse Artikel im Bereich von Sportausrüstung und Trainingsmaterial sowie eine Dartscheibe und Tablets sichern können.“ Für die digitale Ausrüstung insbesondere im Juniorenbereich soll natürlich neben dem fußballerischen Equipment-Bereich auch diesmal vornehmlich gesammelt werden.

Daher freut sich der TuS auch diesmal wieder über jeden Coupon, auch wenn zurzeit keine Möglichkeit besteht, die Scheine am Sportplatz abzugeben. „Es wird eine Zeit nach dem Lockdown geben“, versichert Polplatz. „Wenn die Trainingsfläche und das Vereinsheim wieder geöffnet haben, nehmen wir die gesammelten Scheine gerne entgegen.“ Wer es allerdings nicht abwarten kann, dem TuS etwas Gutes zu tun, kann seinen erworbenen Schein auch digital einlösen: Unter rewe.de/scheinefürvereine oder in der REWE App kann der Coupon der Westfalia sofort zugeteilt werden.

Die REWE-Aktion läuft im Übrigen bis zum 20. Dezember 2020.

von | Nov 7, 2020 | Allgemein, News