Rückkehr an die alte Wirkungsstätte

Die 1. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar erhält im Sommer eine Verstärkung für den Defensivverbund: Patrick Ronneburger wechselt zur neuen Saison an den Cappenberger See.

Der Hüne kommt vom BV Lünen aus der Kreisliga B und möchte sein Glück unbedingt in der Bezirksliga versuchen. „Patrick bringt eine große Eigenmotivation mit“, sagt der Sportliche Leiter Benjamin Fasse. „Er hat einen extremen Ehrgeiz, höherklassig anzugreifen. Und wir wollen ihm beim TuS diese Chance bieten.“

Der 28-Jährige kennt sich bei den Grün-Weißen bestens aus, denn schon vor einigen Jahren schnürte Ronneburger die Schuhe für die Westfalia. „Er wird uns weiterhelfen. Mit seiner physischen Stärke und seiner körperlichen Präsenz haben wir sowohl in der Innenverteidigung als auch in der Offensive, wenn es mal mit hohen und langen Bällen funktionieren muss, eine gute Option mehr“, ergänzt Fasse, der durch die Verpflichtung schon jetzt den einen oder anderen zu erwartenden Abgang gerade in der Defensive kompensieren kann.

Ronneburger hatte auch durchaus andere Angebote auf dem Tisch. „Er hat sich allerdings am Ende für uns entschieden. Wir sind nun sehr froh, dass wir mit ihm als Verstärkung planen können“, so Fasse.

von | Jan 31, 2022 | Allgemein, News