Kabinen-Sanierung voll im Zeitplan

Voll im Soll liegen die Sanierungsmaßnahmen für den alten Kabinentrakt an der Sportanlage Cappenberger See: Während die Eigenleistungen bis auf einige Restarbeiten abgeschlossen sind, haben bereits einige Firmen die ersten Teilleistungen erbracht.

Aktuell ist das Gebäude eingerüstet und die Dacharbeiten starten kurzfristig. Fußball-Abteilungschef und Bauleiter Heinz-Werner Krause ist sehr zufrieden: „Wir möchten uns herzlich bei allen Mitgliedern bedanken, die seit dem 15. Dezember hier aktiv waren – egal ob Junioren, Senioren, Alte-Herren, Juniorenbetreuer und Vorstände“. Dadurch konnte ein Teil der rund 40.000 € Mehrkosten aufgrund von Baukostensteigerungen aufgefangen werden. Ebenfalls gelte ein großes „Danke“ der TuS-Familie, die durch den „Kachelverkauf“ die Baumaßnahme virtuell und finanziell lohnend begleitet.

Unter den ausführenden Fachfirmen sind viele Lüner Unternehmen, die den TuS durch Werbung etc. unterstützen. „Es ist uns eine Freude, dass wir uns durch diese Beauftragung für die teilweise jahrelange Unterstützung bedanken können“, erklärt der Vorsitzende Stephan Polplatz. Weiter aktuell ist damit der ehrgeizige Bauzeitenplan, der eine Fertigstellung noch für April 2022 vorsieht. Darüber hinaus verrät Bauleiter Krause noch eine kleine Überraschung. „Für die Heimkabinen (3 und 4) haben wir noch ein grün-weißes ‚Schmankerl‘ vor.“ Man darf also gespannt sein, wie ein weiterer Baustein des Wethmarer Schmuckkästchens am Ende aussehen wird…

von | Feb 9, 2022 | Allgemein, News