Hobby-Volleyballer müssen in die Winterpause

Das Beach-Volleyball-Feld auf dem Sportplatz am Cappenberger See geht in die Winterpause. In der kommenden Woche wird das Netz abgebaut und die Anlage winterfest gemacht.

Im nächsten Jahr werden die Mitglieder des TuS und auch auswärtige Gruppen dann wieder die Gelegenheit haben, das sandige Terrain zu bespielen. „Das Volleyball-Feld wurde zuletzt intensiv genutzt. Nach der kalten Jahreszeit wird der Untergrund wieder aufbereitet werden“, sagt der Vorsitzende Stephan Polplatz. „Dann können sich Interessierte gerne wieder melden, um der fußballerischen Alternative naczugehen.“

von | Okt 8, 2020 | Allgemein, News