Eine Hand am Pott

Die C1-Junioren haben es geschafft: Durch ein 3:0 beim Holzwickeder SC zog die Mannschaft um Trainer Senatr Berisa ins Finale des Kreispokals ein.

Nachdem im Viertelfinale der absolute Top-Favorit Hammer SpVg mit 5:2 bezwungen werden konnte, stand am Mittwoch das Halbfinale an. Beim HSC erlebten die Zuschauer eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der die Westfalia am Ende etwas konsequenter war und mit einem 1:0 in die Kabine gehen konnte. Im zweiten Spielabschnitt dominierte der TuS das Geschehen und buchte mit einem 3:0 letztlich souverän den Einzug in Finale, in dem am 20. November der SuS Kaiserau (Anstoß 11.00 Uhr in Hamm) wartet.

„Glückwunsch an die Jungs. Das war ein klasse Auftritt. Und nun drücken wir die Daumen, dass am Ende der Pokalsieg herausspringt“, freut sich der stellvertretende Jugendleiter Daniel Nowak, der live vor Ort den tollen Erfolg beobachtete.

von | Nov 10, 2021 | Allgemein, News