Ein ziemlich überzeugender Auftritt

Einen Saisonstart nach Maß erlebte die U23 am Sonntag. Gegen den BSV Heeren gelang nach einer starken und disziplinierten Leistung ein deutlicher 4:1-Erfolg, der die Mannschaft sogleich in obere Tabellenregionen katapultierte. Die Grün-Weißen waren gut eingestellt auf die Schlüsselspieler des BSV und nahm diese quasi komplett aus dem Spiel. „Wir haben all das umgesetzt, was wir in der Kabine besprochen haben. Wir haben gut gegen den Ball gearbeitet und sind immer gut in der Ordnung geblieben. Auch haben wir einfache Bälle gespielt und sind haben geduldig unsere Möglichkeiten gesucht. Heute hat sehr viel für uns gesprochen und die Jungs haben sich das auch erarbeitet. Paul und ich sind stolz auf die Jungs“, sagte der hochzufriedene Coach Dominik Ciernioch.

Nach langer Verletzungspause feierte auch Bastian Quiering sein Comeback, der sogleich über 90 Minuten eine tolle Leistung zeigte und sich auch durch einige härtere Aktionen nicht aus dem Konzept bringen ließ. Zudem half er der jungen Mannschaft durch seine Lautstärke und Präsenz unglaublich weiter. „Danke an Bastian Quiering, der ein sehr gutes Spiel gemacht hat. Er hat aus dem Spiel mit Sicherheit viel Selbstvertrauen mitgenommen und gemerkt, dass alles hält“, so Ciernioch.

Der schönste Treffer des Tages fiel nach einem schönen Spielzug bereits mit dem 1:0 für die Gastgeber. Einen langen Ball von Steven Potthoff erlief Arne Neuhäuser auf der rechten Seite und nahm diesen hervorragend in die Bewegung mit. Er brachte den Ball dann mit einer Flanke genau auf den Elfmeterpunkt, wo Moritz Möller den Ball mit einer fulminanten Direktabnahme in die Maschen beförderte. „Das war einfach nur überragend gespielt. Besser kann man den Ball einfach nicht verwerten“, war Ciernioch voll des Lobes über die an dem Treffer beteiligten Jungs.

 Spieler des Tages war laut Ciernioch „die komplette Mannschaft, die einen großen Teil zu den drei Treffern von Jonas Allefeld beigetragen hat.“ Ein Sonderlob wollte Ciernioch dennoch an Allefeld verteilen: „Jonas hat die linke Seite richtig krass beackert.“

Nächste Woche reist die U23 dann zum Duell beim SSV Mühlhausen, der am Sonntag mit 0:4 gegen den SuS Oberaden verlor. „Es heißt für uns nächste Woche weiterzuarbeiten, Gas zu geben und dann zu schauen und in Mühlhausen noch einmal anzugreifen.“

von | Sep 6, 2020 | Allgemein, News

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Einstellungen gespeichert.
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_{HASH}
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url
  • wfwaf-authcookie-{hash}
  • wf_loginalerted_{hash}
  • wfCBLBypass
  • ga-disable-{ID}

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren