Doppelkopf-Turnier abgesagt

Das ursprünglich für den morgigen Freitag (3. Dezember) geplante Doppelkopf-Turnier des TuS Westfalia Wethmar kann aufgrund der aktuellen Entwicklung nicht ausgetragen werden. „Wir haben alles sorgfältig abgewogen“, verspricht der 1. Vorsitzende Stephan Polplatz, der gleichzeitig als Hygiene-Beauftragter funguert. „Aufgrund der Umstände in Bezug auf die pandemische Lage haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung sicherheitshalber abzusagen.“

Zum einen sei es ungewiss, wie viele Zocker-Freunde überhaupt erscheinen würden, zum anderen wolle man nicht das Risiko tragen, dass das Vereinsheim „TuS-TREFF 48“ der Ursprung einer Corona-Infektion durch eine Großveranstaltung werden könne. Gleichzeitig verspricht Polplatz aber, dass im neuen Jahr auf jeden Fall wieder die dritte Auflage der Doppelkopf-Meisterschaft stattfinden soll. „Am Gründonnerstag (14. April) wollen wir die Serie starten, hoffentlich dann in einer in allen Belangen entspannten Atmosphäre!“

von | Dez 2, 2021 | Allgemein, News