“Die Mannschaft zeigt in der Defensive eine Top-Leistung!”

Der Auftakt ist gemacht, jetzt soll der positive Gesamteindruck nach dem 1:1 gegen den favorisierten Holzwickeder SC II im Gastspiel beim SSV Mühlhausen (Anstoß 15 Uhr) bestätigt werden.

Dass die Personallage auf den ersten Blick dabei etwas prekär erscheint, lässt Trainer Steven Koch nicht verzweifeln, im Gegenteil. „Wir sind momentan gut drauf!“, sagt Koch selbstbewusst, auch wenn er einige wichtige Akteure ersetzen muss: Mit Schöpf, Güngör, Wagner, Schinck, Pinnekämper, Pöhlker, Özdemir, Cillien, Anderson und Kahlkopf fehlt beinahe eine komplette Elf.

Da kommt jedoch der große und breit aufgestellte Kader der Westfalia zugute. „Wir werden eine schlagkräftige Mannschaft auf den Rasen schicken“, verspricht Koch, der die starken Ansätze im Spiel seiner Mannschaft intensivieren und vertiefen will. „Die Truppe zeigt in der Defensive eine Top-Leistung ist Top, in der Offensive müssen wir jedoch nachbessern und eine bessere Balance finden“, sagt der Linienchef, der sich sicher ist, dass die Mannschaft dies in den nächsten Wochen verinnerlicht.

von | Sep 12, 2020 | Allgemein, News