Bronze für die C2

An Karsamstag testete die C2-Jugend des TuS Westfalia Wethmar ihre Ferienform und nahm am „CSP Oster-Cup“ in Kamen teil. Naturgemäß musste Trainer Philipp Bruns in der schulfreien Zeit einige Änderungen vornehmen und formte dennoch eine solide Wettkampftruppe.

Im Auftaktspiel ging es gegen die C1 von SuS Rünthe. Trotz einer starken Leistung ging die Partie gegen den A-Ligisten leider aus. Auch im zweiten Spiel schafften die Grün-Weißen nur ein 0:0 gegen den Kamener SC. Nun musste der TuS hoffen, dass es im abschließenden Gruppenspiel den KSC und Rünthe einen Sieger gab. Rünthe gewann 2:0 und nahm Wethmar damit mit in die Vorschlussrunde.

Im Halbfinale stand die Westfalia dann gegen der Holzwickeder SC gegenüber. Nach langem und hartem Kampf ging die Partie leider mit 1:2 verloren. Also sahen sich im kleinen Finale der TuS und SuS Rünthe ein zweites Mal. Wiederum stand es am Ende 0:0, im Elfmeterschießen verwandelten Furkan Cetin und Lennard Gräfe sofort, Keeper Nils Witte hielt sein Kasten mehr als sauber.

„Die Jungs haben über die gesamte Distanz eine tolle Teamleistung gegen sehr starke Gegner gezeigt“, meinte Trainer Philipp Bruns, der sich nicht nur über Bronze sehr freute.

„Wir sind heute nochmals ein Stück mehr als Team zusammengewachsen!“

von | Apr 21, 2022 | Allgemein, News