Neue Spülmaschine sorgt für virenfreie Gläser

Hygiene bleibt auch zu Zeiten, in denen sich die Lage rund um die Corona-Pandemie zu entspannen scheint, beim TuS Westfalia Wethmar ganz oben auf der Prioritätenliste.

So haben die Verantwortlichen im Vereinsheim „TuS-TREFF 48“ einen weiteren Meilenstein gesetzt und ein wichtiges Equipment installiert. „Seit heute ist eine neue Spülmaschine in Betrieb“, berichtet Fachwart Heinz-Werner Krause, der das Gerät selbst eingebaut hat. „Damit wollen wir im Tresenbereich den richtigerweise strengen Vorgaben in der Gastronomie Rechnung tragen.“

Die Spülmaschine säubert die Gläser innerhalb von drei bis Minuten und hat eine Wassertemperatur von über 70 Grad. „So werden Keime und Viren entsprechend abgetötet“, erklärt Krause. Damit steht einer ausgelassenen Fußball-Party am Samstag nichts mehr im Wege. „Wir hoffen, dass sich die deutsche Mannschaft die Chancen aufs Achtelfinale bewahren kann“, sagt Krause vor dem Spiel gegen Portugal, das am Samstag um 18 Uhr angepfiffen wird.

von | Jun 17, 2021 | Allgemein, News