Alles neu in und an den Kabinen

Nicht mehr lange, dann ist der nächste Teil des Schmuckkästchens „Sportanlage am Cappenberger See“ endlich abgeschlossen, denn in wenigen Tagen soll der alte Kabinentrakt nach der kompletten Kernsanierung in neuem Licht erstrahlen.

Nicht nur innen, sondern auch außen hat das Gebäude dann ein völlig neues Gesicht. Dafür haben in den beiden letzten Wochen auch die Aktiven der U23 und die Mitglieder der TuS-Vorstände gesorgt, denn die verschiedenen Holzfassaden rund um den Kabinentrakt wurden mehrfach gestrichen und somit nicht nur optisch hergerichtet, sondern auch gegen Wind und Wetter geschützt. Auch das Vereinsheim „TuS-TREFF 48“ erhielt zudem im gleichen Atemzug intensive Pinselpflege.

Der Zeitplan ist aufgrund diverser Umstände zwar nicht ganz aufgegangen, dennoch sind die Verantwortlichen zufrieden mit ihrem Projekt. „Wir werden endgültig spätestens Ende August mit allen Feinarbeiten fertig sein“, sagt „Bauleiter“ Heinz-Werner Krause. Dann steht den Wethmarer Aktiven ein hochmodernes Gebäude zur Verfügung. „Die Lüftung, die Heizung, sämtliche Leitungen und das Dach sind komplett erneuert, die Kabinen sind energetisch auf dem allerneuesten Stand“, berichtet Krause über die Räumlichkeiten, die mit LED-Beleuchtung und Bewegungsmeldern ausgestattet sind.

von | Jul 27, 2022 | Allgemein, News