| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Verein A - Z > Gästebuch
TWW 23.12.2017 01:28
Lieber Hannes!
Deine Aussage bezüglich, dass die Mannschaft schon vorher ein Sauhaufen gewesen sei, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Du sprichst das Problem an, dass es unter den alten Trainern schon keine Disziplin und keinen Zusammenhalt gab. Aber warum sind sie dann Vizemeister geworden? Das lag bestimmt nicht an fehlendem Zusammenhalt oder Disziplin.
Eine Chance hat die Mannschaft dem Trainer gegeben, nur steht eine Mannschaft auf dem Platz, die nun mal nicht zusammen harmoniert. Es läuft keiner für den anderen, Kampfgeist und Wille sind Fehlanzeige.
Natürlich ist der Anteil der Trainierenden mehr als traurig. Aber liegt das wirklich an den Spielern oder sollte man da mal das Problem bei dem Trainer suchen?
Lieber Hannes, ich weiß ja nicht ob du heute bei der Stadtmeisterschaft warst, Aber der Auftritt unserer ersten war einfach nur peinlich. Letztes Jahr Vizemeister geworden und davor das Jahr sogar den Pokal geholt und dieses Jahr läuft alles aus dem Ruder... Aber am Ende fragt man sich immer, woran hat's gelegen :)
Frank 19.12.2017 10:18
Vielen Dank Hannes für die schönen Grüße und die persönliche Beobachtung meiner Person. Allerdings wundert es mich sehr, wie Sie beurteilen können ob ich Simon Erling frech ins Gesicht lüge. Selbstverständlich rede ich mit Herrn Erling, ich wüsste auch nicht warum ich das nicht machen sollte. Schließlich kenne ich ihn schon lange genug und habe auch persönlich nicht gegen Simon, warum auch? Doch bzgl. der Spielweise der ersten Mannschaft, habe ich meine eigene Meinung. Da ich die Vorbereitung und auch die Hinrunde gesehen habe, erlaube ich mir auch meine Sichtweise zu äußern.
Lieber Hannes, da ich nicht weiß wer Sie sind, können Sie mich jederzeit auf dem Sportplatz ansprechen und mit mir diskutieren. Ich glaube ein Vieraugen- Gespräch ist immer noch besser als eine Diskussion auf dieser Plattform (denn für persönliche Diskrepanzen ist sie sicher nicht erstellt worden).
Ach so: Ob mein ach so toller Sprößling spielt oder nicht, ist sicherlich nicht die Aufgabe eines Vaters und außerdem, ist er dafür schon alt genug.
Schöne Grüße
Frank Anderson
Hannes 18.12.2017 18:34
Es ist schon traurig wie hier oder auf anderen Plattformen gegen den Trainer gehetzt wird, unter anderem auch von Vätern der Spieler, weil ihr ach so toller Sprössling nicht spielt. Schöne Grüße an Herrn Anderson an dieser Stelle, der den Trainer trotzdem immer nett grüßt und ihm frech ins Gesicht lügt. So ist man es aber vom Vorstand und den sogenannten Gönnern des Vereins in Wethmar gewohnt, jeder weiß es besser. Selbst ein Großteil des Vorstandes lästert gegen den Trainer, ebenfalls üblich in Wethmar. Und teilt es jedem, der es wissen will, auch hinter dessen Rücken mit.

Der Trainer ist da nunmal die ärmste Sau. Die Truppe war unter den Vorgängern Lüggert, Nehling/Harder bereits ein Sauhaufen ohne Disziplin im Training und ohne Zusammenhalt. Die Verfehlungen und das Auftreten einzelner Spieler bzw. der Mannschaft war da teilweise noch viel beschämender. Da war bloß jeder zufrieden, weil wenn man nur 13 Spieler hat, spielt ja auch jeder. Jetzt hat das Ganze durch personelle Konsequenzen, die nach Jahren endlich mal angesprochen wurden, seinen Höhepunkt erreicht.

Vielleicht sollte man dem Trainer einfach mal eine faire Chance geben, die hat er nämlich von Anfang an nicht gehabt.
Frank 18.12.2017 08:54
Wunderbar wie man das alles organisatorisch auf die Reihe bekommt (DOKO- Turnier, Bundesliga Tippspiel). Wenn das auch genauso bzgl. der Misere der ersten Mannschaft wäre, hätte man auch da das Problem erkannt und mit Fußball- Sachverstand gehandelt.
PeterB. peter.bielefeld@gmx.net 05.12.2017 23:22
Was muss man in den Ruhrnachrichten lesen über die erste Mannschaft (den Trainer) !!!
Da muss man sich schämen!!
Roman Szkudlarek Szkuddy@gmx.de 19.11.2017 20:31
Wieder einmal ein total emotionsloses Spiel unserer Ersten. Man liest nur immer wieder das man mit 8 oder 9 Feldspielern im Training nicht an den Schwächen Arbeiten kann. Vielleicht hinterfragt man sich einmal , warum nur so wenige Spieler immer da sind. Die Mannschaft ist so emotions und Leidenschaftlos wie ihr Trainer am Rand. Schade, aber das ist mit der Truppe echt zu wenig und macht so keinen Spass mehr. Wo ist der TWW Anspruch hin und wie lange will man noch so weitermachen.....ich bin gespannt.
Fan 24.09.2017 21:43
Es ist traurig zu sehen was aus der 1.Mannschaft geworden ist...der Trainer ist total überschätzt.Aber das wird erst erkannt wenn es zu spät ist.
MarioBo 11.02.2017 13:12
Es ist traurig das man die 1:4 Niederlage darauf schiebt das Oberaden weitergespielt hat, obwohl ein Wethmarer auf dem Boden lag.
Schließlich stehen die mit dem Rücken zur Wand, wenn sie nicht absteigen wollen. Außerdem war der Ball schon am 16ner, warum sollte man den Ball ins aus schießen. Man erlebt es ja immer wieder wie schnell einige wieder loslaufen können.
Oberaden hätte auch zu Pause 2 oder 3:0 führen können. Als z.B. Yilmaz alleine aufs Tor lief und der Heber über den Torwart auch übers Tor ging. Man sollte anerkennen das der Gegner verdient gewonnen hat, statt alles auf eine szene zu schieben, denn mit 4 Gegentore war man noch gut bedient!!!
Ein Vater besorgtervater@web.de 03.09.2016 20:47
Sorry Wethmar das nur über die "Leistungsmannschaften" auf der Hompage berichtet wird! Sind die anderen Mannschaften keine Silbe wert?Zahlen die anderen Jugendlichen nicht auch den selben/gleichen Beitrag im Jahr wie die Jugendlichen in den sogenannten Leistungsmannschaften?
Das finden viele Eltern der nicht Leistungsmannschaften sehr arm und unfair den anderen gegenüber...Ziele und sportlicher Erfolg in allen Ehren aber denkt an alle ZAHLENDEN Mitgliedern!
:(:(:(:(
Der letzte Wethmar-Fan 30.08.2016 08:05
Auswärts brauch man demnächst gar nicht mehr mitfahren ...

Einfach nur traurig!!! :?
 
1-10 von 329