| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Zu viele individuelle Fehler

Erste unterliegt beim VfL Kemminghausen klar mit 0:4

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Das dritte Saisonspiel brachte der 1. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar die dritte Niederlage: Beim 0:4 (0:2) beim VfL Kemminghausen leistete sich der Gast zu viele individuelle Fehler und wurde dafür mehrfach bitter bestraft.

Eigentlich hatte die Westfalia sich fest vorgenommen, mindestens einen Punkt aus Dortmund zu entführen. Und tatsächlich startete die Mannschaft forsch in die Partie, hatte durch El Bouzekry schon nach neun Minuten die erste Chance. Wenig später verpuffte ein vielversprechender Konter durch eine falsche Offensiv-Entscheidung.

Auf der anderen Seite fühlte sich Trainer Andreas Przybilla dann jedoch an die Vorwoche und an die Partie gegen Eichlinghofen erinnert. "Da waren wir einfach nicht wach und haben den Gegner quasi zum Toreschießen eingeladen", kritisierte der Coach, der nach zwei Ballverlusten im Spielaufbau zur Pause einen 0:2-Rückstand verdauen musste. In der Kabine gab Przybilla dann die Marschroute aus, den Gegner hoch anzupressen. "Ein schneller Anschluss wäre wichtig gewesen", meinte der Coach. Stattdessen machte Kemminghausen mit dem dritten Tor den Deckel drauf und nutzte dabei einen weiteren sehr einfachen Abwehrschnitzer aus.

Im Anschluss konnte Wethmar bei tropischen Temperaturen nicht mehr konditionell zu legen und nicht mehr zurückschlagen, während der VfL den klaren Vorsprung kräftesparend verwaltete und auf sporadische Konter lauerte. Einen dieser wenigen schnellen Gegenstöße nutzte der Aufstiegsaspirant dann schließlich zum 4:0-Endstand.

Tore: 1:0 (27.), 2:0 (36.), 3:0 (54.), 4:0 (83.).

zurück