| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Trainingsauftakte der Junioren-Teams stehen fest

TWW-Nachwuchs startet teilweise schon in den Ferien in die Vorbereitung

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Mit dem Beginn der Sommerferien hat die Jugendabteilung des TuS Westfalia Wethmar die Planung der neuen Saison 2020/21 konkretisiert und die Trainingsauftakte der einzelnen Mannschaften festgelegt. „Natürlich müssen wir die Gegebenheiten der Corona-Krise weiterhin berücksichtigen“, sagt Jugendleiter Bernd Völkering (Foto), der darauf hofft, dass es zu keinen weiteren Komplikationen rund um das Virus kommen wird. „Es war uns unabhängig davon allerdings wichtig, dass wir einen Rahmen gestalten und wir damit vorgeben können, wann es für unsere Nachwuchskicker in ihren jeweiligen Teams planmäßig wieder losgehen kann.“

Aktuell gibt es von Seiten des Vereins die Maßgabe, dass jede Mannschaft (Senioren und Jugend) nur ein Mal pro Woche trainieren soll. "Diese Marschroute gilt für die ersten drei Ferienwochen, danach sehen wir weiter, wie sich die Dinge entwickeln", erklärt Völkering den Beschluss des Vorstands. Wichtig sei, dass alle Aktiven die Chance haben, sich weiterhin zu bewegen.

Darüber hinaus haben die Verantwortlichen auch weitere Lücken im Personalplan geschlossen und neue Trainer installiert. So steigt Luca Breuker als "Co" bei den B1-Junioren ein, während Marc Baldus und Noel Tillmann bei der Zweitvertretung unterstützen werden. Linus Hensler komplettiert das Trainer-Trio bei der C1, bei den C2-Junioren ist in Zukunft Justin Dahmlow als erster Coach verantwortlich und erhält dabei die Unterstützung von David Sowka und Duncan Borchardt.

Neu bei der D3 ist Jan Richter, der aus dem E-Jugend-Segment zu seiner neuen Mannschaft stößt. "Bei der E4 ergibt sich zurzeit noch die letzte Baustelle", räumt Völkering ein. Allerdings befinde sich der Jugendleiter in Kürze in Gesprächen, um auch diese Mannschaft entsprechend aufzustellen. Andreas Mülder wird die Minikicker 2 betreuen, wobei diese Mannschaft sich überwiegend aus den Mikrokickern bilden wird, die in diesem Sommer altersbedingt zu den Minis stoßen werden. "Um diese Truppe nach der langen Corona-Pause zu planen, treffen sich die Mikros zum Trainingsauftakt am Montag, den 13. Juli, um 16.15 Uhr erstmals wieder am Sportplatz zu einer ersten spielerischen Einheit." Um die Torhüter kümmern sich in der neuen Spielzeit wie zuletzt auch Jens-Uwe Franke und Andreas Kram.

Der Jugendleiter freut sich zudem jederzeit über weitere Interessenten, die sich im Juniorenbereich engagieren möchten. "Wir leben mehr denn je von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern!", erläutert Völkering, der begeistert ist, dass sich immer wieder auch die eigenen Jugendkicker aus den älteren Alterssegmenten und Elternteile für die "Kleine" engagieren. "Das ist immer wieder eine Freude! Auch deshalb können wir unsere Jugendarbeit Jahr für Jahr aufrecht erhalten und uns nachhaltig um rund 350 Kicker sowohl im sportlichen als auch im sozialen Bereich kümmern."

Die Trainingsauftakte im Überblick:

A1-Junioren (2002/03): 21. Juli, 19.00 Uhr

B1-Junioren (2004/05): 30. Juni, 18.00 Uhr

B2-Junioren (2004/05): 29. Juni, 19.30 Uhr

C1-Junioren (2006/07): 27. Juli, 18.00 Uhr

C2-Junioren (2006/07): 27. Juli, 17.30 Uhr

D1-Junioren (2008): 21. Juli, 17.30 Uhr

D2-Junioren (2008/09): 22. Juli, 18.00 Uhr

D3-Junioren (2008/09): 22. Juli, 18.00 Uhr

E1-Junioren (2010): 20. Juli, 17.30 Uhr

E2-Junioren (2011): 30. Juni, 17.00 Uhr

E3-Junioren (2011): 13. Juli, 17.00 Uhr

E4-Junioren (2010/11): voraussichtlich Anfang August

F1-Junioren (2012): 6. August, 17.00 Uhr

F2-Junioren (2012): 12. August, 16.00 Uhr

F3-Junioren (2013): 3. August, 17.00 Uhr

G1-Junioren (2014/15): 27. Juli, 17.00 Uhr

G2-Junioren (2014/15): 3. August, 17.00 Uhr

Mikrokicker (2016 und jünger): 13. Juli, 16.15 Uhr

zurück