| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Schwache Schlussphase kostet drei Punkte

3. Mannschaft unterliegt dem PSV Bork II mit 1:3

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Beinahe hätte es für die 3. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar am Sonntag zum ersehnten ersten Dreier erreicht, doch in der Schlussphase kam Gastgeber PSV Bork II dank eines furiosen Endspurts seinerseits zum Erfolgserlebnis.

"Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe", meinte Trainer Flemming Dvorak frustriert. "Bork hat versucht, das Spiel zu machen. Wir konnten jedoch die Angriffe in der ersten Halbzeit so verteidigen, dass der PSV nicht gefährlich vor das Tor gekommen ist!"

Stattdessen stand es 1:0 für Wethmar, als nach einer Anschlussaktion an eine Ecke Schmelter die Führung besorgte (44.). In der Pause gab Dvorak seinen Mannen mit auf den Weg, durch einen Konter möglichst das zweite Tor zu erzielen. "Das hätte es uns mit Sicherheit deutlich einfacher gemacht!", sagte Dvorak. Leider ließ die Dritte aber sehr gute Möglichkeiten aus und am Ende auch die Konsequenz in der Defensive vermissen.

"Das hat Bork dann unglaublich konsequent ausgenutzt", haderte der Coach abschließend, denn in der Schlussphase trafen die Hausherren innerhalb von neun Minuten noch drei Mal siegbringend ins Schwarze. "Wir müssen jetzt im Training wieder Gas geben und nächste Woche gegen das punktlose Schlusslicht Kaiserau unbedingt gewinnen." Dies wird aber wieder schwierig, nachdem sich wieder zwei TuS-Akteure verletzten, sodass die Personaldecke mehr und mehr ausdünnt.

zurück