| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Optimismus pur

U23 peilt zum Auftakt beim BSV Heeren ein Erfolgserlebnis an (Anstoß Sonntag 15 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Sieben Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, aber kein bisschen Pessimismus: Die U23 des TuS Westfalia Wethmar ist vor dem Auftakt im Fußball-Jahr 2020 zuversichtlich, die Trendwende herbeizuführen und hat beim BSV Heeren (Anstoß 15 Uhr) ein Erfolgserlebnis im Visier.

Denn vieles ist anders: Mit Paul Mantei steht nicht nur ein neuer Coach an der Seitenlinie, auch der Kader besitzt aufgrund der vielen Verstärkungen im Senioren-Bereich im Winter ein deutlich verändertes Gesicht. Auch das Gefühl für die Sache, die „Lust am Pöhlen“, sei zurück. „Wir haben viel mit den Jungs geredet und gearbeitet. Man merkt, dass der Spaß wieder da ist!“, freut sich Mantei, der Benjamin Fasse, der zur Verstärkung in den Kader der ersten Mannschaft aufgerückt ist, in der Pause abgelöst hat.

Die Ergebnisse der Vorbereitung haben dabei schon aufhorchen lassen. „Die Jungs haben starke Leistungen gezeigt“, meint der 24 Jahre junge Coach, der in einigen taktischen und mannschaftlichen Bereichen an den Stellschrauben gedreht hat. „Ich bin sicher, dass alle Mann brennen werden! Und wenn uns ein guter Start gelingt, dann können wir auch noch einiges zusammen erreichen“, betont Mantei, der sich zudem der Unterstützung der ersten und der dritten Mannschaft gewiss sein kann.

zurück