| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Ohne Einsatz und Einstellung

U23 unterliegt dem BSV Heeren 09/24 mit 0:7

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Das hatte sich die U23 des TuS Westfalia Wethmar komplett anderes vorgestellt: Nach einer ordentlichen Vorbereitung, einigen Neuerungen und einer gehörigen Portion Optimismus im Vorfeld folgte beim BSV Heeren ein ziemliches Desaster: Am Ende stand ein 0:7 (0:5).

Der neue Coach Paul Mantei übte klare Kritik. „Mir hat heute alles gefehlt!“, monierte der 24. Jährige. „Wir haben keinerlei Zweikampfwillen, Laufbereitschaft und Einstellung gezeigt! So kann man nichts Zählbares mitnehmen.“ Wirklich erklären konnte Mantei die Vorstellung seiner Elf nicht. „Wir hatten im Vorfeld eigentlich gut gearbeitet, doch scheinbar hat noch nicht jeder begriffen, um was es geht und dass man in der Liga nichts geschenkt bekommt.“

Der entscheidende Schlag ins Genick ereignete sich schon in der ersten Spielminute, als Keeper Ketz-Peck einen Rückpass aufnahm und der Gastgeber per indirektem Freistoß das frühe 1:0 erzielte. „Danach gingen alle Köpfe nach unten! Das darf einfach nicht sein!“, erinnerte sich Mantei an eine desolate erste Halbzeit, die mit einem Fünferpack endete.

Nach dem Wechsel schaltete Heeren einen Gang zurück, Wethmar hingegen kam dennoch nicht in die Partie und gab sich früh geschlagen. Nach zwei weiteren Gegentoren pfiff der Schiedsrichter eine überraschend einseitige Partie ab. „Die Niederlage geht auch in der Höhe in Ordnung“, gab Mantei zu. „Wir müssen diese Begegnung ganz schnell aus den Köpfen bekommen und hart arbeiten, um unsere hohen Ziele zu erreichen.“

Tore: 1:0 (2.), 2:0 (16.), 3:0 (26.), 4:0 (39.), 5:0 (45.), 6:0 (74.'), 7:0 (83.).

zurück