| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Mangelnde Chancenverwertung kostet den zweiten Saisonsieg

3. Mannschaft holt beim 1:1 beim Holzwickeder SC IV lediglich einen Zähler

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Die 3. Mannschaft bleibt nach dem dritten Spieltag zwar weiterhin ungeschlagen, hat beim 1:1 (1:1) beim Holzwickeder SC IV allerdings den zweiten Saisonsieg verschenkt. „Das war heute ein sehr ärgerlicher Punktverlust“, klagte Trainer Andre Neuhaus nach dem Abpfiff, denn vor allem in der zweiten Halbzeit musste seine Elf eigentlich den Sieg einfahren.

„Wir haben Chance um Chance gehabt“, meinte der Coach. „Leider haben wir zurzeit ein bisschen Ladehemmung, wir bräuchten langsam wieder die Kaltschnäuzigkeit der Vorbereitung.“ Tatsächlich war die Westfalia nach der Pause die eindeutig dominierende Truppe und schnürte den Gegner förmlich ein. „Holzwickede war nach einer Stunde stehend K.O.!“, analysierte Neuhaus, wobei seine Mannschaft einen Angriff nach dem anderen fuhr, letztlich aber nicht mehr erfolgreich war.

So hatte lediglich Jaszmann zuvor einnetzen können und nach knapp zehn Minuten die Führung erzielt, was dem Matchplan des TWW genau entsprach. „Wir wollten früh in Front gehen und dann Ball und Gegner laufen lassen“, sagte Neuhaus, dessen Pläne dann aber durch einen Ballverlust und den anschließenden Holzwickeder Sonntagsschuss zunächst durchkreuzt wurden, denn die Grün-Weißen verloren bis zum Halbzeitpfiff zwischenzeitlich komplett den Faden.

Tore: 0:1 (10.) Jaszmann, 1:1 (30.).

zurück