| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Jetzt soll es auch auswärts endlich klappen

3. Mannschaft tritt beim SV Afferde an (Sonntag, 15 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Hinter dem zweiten Heimsieg steht seit letztem Sonntag ein Häkchen, nun soll auch in der Fremde endlich der erste Dreier gelingen: Die 3. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar reist dazu am Sonntag (15 Uhr) zum SV Afferde.

Trainer Andre Neuhaus erwartet ein offenes Spiel mit vielen Angriffsaktionen. „Der Gegner hat ein Torverhältnis von 19:18 nach sechs Spielen. Es scheint auf uns ein Team zu warten, dass mit hochgeklapptem Visier antritt.“ Diese Spielweise sollte den Grün-Weißen liegen, nachdem der letzte Auswärtsauftritt beim Schlusslicht und „Betonbauer“ TSC Kamen ärgerlich torlos endete.

Diesmal soll es also besser werden, auch wenn der Gastgeber mit dem kleinen Rasenplatz einen kleinen Vorteil hat. „Auf diesem Geläuf hat sich schon unserer 1. Mannschaft im Pokal schwer getan“, erinnert sich Neuhaus. „Dennoch wollen wir etwas mitnehmen.“ Personell ist der TuS etwas angeschlagen: Erikoglu, Raabe, Kudla und Schmidt können verletztungsbedingt nicht antreten, auch Keeper Jankort zählt aus privaten Gründen nicht zum Kader. „Wir werden aber dennoch eine sehr schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken“, verspricht Neuhaus, der mit einem Sieg in der Tabelle weiter klettern will.

zurück