| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Indiskutable Leistung

C1-Junioren unterliegen beim SC Weitmar mit 1:4

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Nach einer indiskutablen Leistung zogen die C-Junioren des TuS Westfalia Wethmar beim SC Weitmar völlig verdient  mit 1:4 (1:3) den Kürzeren.

Der Tabellenzweite ließ den Grün-Weißen dabei nicht den Hauch einer Chance. "Die Enttäuschung sitzt uns schwer in den Knochen", gab Trainer Thomas Schönfelder zu, der sich mehr von dem Duell versprochen hatte. "Vor dem Spiel haben wir noch in der Kabine über vereinbarte Laufwege und Zuordnungen gesprochen. Wir wollten den Gegner ganz anders stellen ist, aber nach dem Anpfiff macht die Mannschaft gefühlt alles anders und leider auch heute vieles falsch. Das ist sehr ernüchternd!", so der Coach, der ergänzte: "Das Schlimmste war für mich heute, dass wir keinerlei Zweikampfstärke gezeigt haben. Das war eine glatte sechs!"

Alle vier Gegentore entstanden durch Standardsituationen, da die Lufthoheit eindeutig bei Weitmar lag: Ecke, Kopfball, Tor oder eben Freistoß, Kopfball, Tor! Ganz nach Belieben! Für Wethmar konnte nur Oskar Koert in der 33. Minute zum 1:3-Anschlusstreffer einnetzen. Eine Aufholjagd blieb diesmal aus, weil ein weiterer Treffer einfach nicht gelingen wollte, obwohl die Grün-Weißen nach dem Treffer kurzfristig im Aufwind waren. "Heute war wirklich ein gebrauchter Tag für unsere Jungs. Leider gibt's so etwas immer wieder mal. Wir müssen aber schnell wieder in die Spur finden, sonst wird es in den nächsten Spielen sehr schwer für uns", so Mannschaftsbetreuer Heiko Kautz.

Die Wethmarer Niederlage rückte allerdings nach und vor allem während des Spiels ziemlich in den Hintergrund, da sich ein Weitmarer Spieler leider schwer am Knie verletzte und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die TWW-Mannschaft, Trainer und Mannschaftsbetreuer wünschen ihm auf diesem Wege eine gute Besserung und eine schnelle Genesung.

zurück