| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

In Unterzahl am Ende chancenlos

U23 unterliegt beim SuS Oberaden am Ende deutlich mit 0:4

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Wieder mal das alte Lied: Die U23 des TuS Westfalia Wethmar zeigte beim SuS Oberaden über weite Strecken eine ansprechende Leistung und unterlag am Ende dennoch noch deutlich mit 0:4 (0:1).

Größtes Manko: Die Gäste schafften es über neunzig Minuten nicht, die gefährlichen Zonen konsequent und erfolgreich zu verteidigen. „Alle Gegentreffer waren einfach vermeidbar“, kritisierte Trainer Benjamin Fasse. Beim 0:1 segelte beispielsweise eine Flanke aus dem Halbfeld durch den Strafraum, die Keeper Hartmann nicht entschärfen konnte. So ging es mit einem 0:1 in die Kabinen.

Dort schwor Fasse sein Team noch einmal ein. „Wir wollten nicht aufstecken und dabei ein bisschen mehr Risiko gehen.“ Allerdings erhielten die Bemühungen schon früh nach Wiederanpfiff einen empfindlichen Dämpfer, als Orlowski wegen Meckerns mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. „Danach das Spiel dann eigentlich so gut wie gelaufen“, erinnerte sich der Wethmarer Coach, der wenige Augenblicke später nämlich das 0:2 per Distanzschuss schlucken musste.

Nach dem 0:3 (Elfmeter) und einem weiteren Treffer von außerhalb des Strafraums zum Endstand stand eine weitere grün-weiße Niederlage fest. Fasse: „Wir haben über 45 Minuten erneut eine ordentliche Figur gemacht, in der Defensive müssen wir aber besser arbeiten und Gegentore wie heute einfach verhindern.“

Gelb-rot: Orlowski (49.), 2:0 (65.).

Tore: 1:0 (22.), 2:0 (63.), 3:0 (77.), 4:0 (86.).

zurück