| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Grün-weiße Außenseiterrolle vor dem Altkreis-Derby

1. Mannschaft reist am Sonntag zum FC Nordkirchen (Anstoß 14.30 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Am ersten Advent leuchtet auch gleichzeitig die erste Rückrunden-Kerze: Die 1. Mannschaft gastiert am Sonntag um 14.30 Uhr beim FC Nordkirchen zum Altkreis-Derby und geht als Tabellenzehnter in ihr 16. Saisonspiel.

Ende August setze es zum Auftakt der Serie ein extrem unglückliches 1:2 gegen den Meisterschafts-Aspiranten, der erst in der Nachspielzeit per Elfmeter-Nachschuss den Sieg sicherstellen konnte. Seitdem haben sich die beiden Kontrahenten in unterschiedliche Richtungen entwickelt: Während der FCN zusammen mit dem Spitzenreiter FC Bövinghausen die Bezirksliga fast nach Belieben dominierte, quälte sich der TuS lange Zeit durch die Spielzeit. "Wir haben uns nach einigen Problemen endlich stabilisiert. Die drei Pflichtsiege zuletzt haben uns dabei natürlich geholfen", sagt Trainer Andreas Przybilla erleichtert, der für die kommende Aufgabe realistische Töne anschlägt. "Ich rechne mir nicht das meiste aus, aber wir wollen den Gegner natürlich ärgern."

Personell wird es nach den ohnehin beschwerlichen Wochen und Monaten seit der Sommervorbereitung nicht besser: Mit Pöhlker, Jashanica und Robin Coerdt fallen neben den Langzeitverletzten mindestens drei Akteure sicher aus, zudem stehen noch einige Fragezeichen. "Wir werden uns mit Spielern unserer U23 verstärken, da arbeiten wir angenehm Hand in Hand", sagt Przybilla, der seinem Team aufgrund dessen guten Charakters einiges zutraut. "Wir müssen und werden mit viel Kampfgeist, Geschlossenheit und Leidenschaft auftreten, und dann werden wir sehen, ob es am Ende für den ein oder anderen Bonuspunkt reicht."

zurück