| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Gerechte Punkteteilung im Keller

Holzwickeder SC II und Westfalia Wethmar trennen sich 1:1

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Im zweiten Spiel der erste Punkt: Trainer Steven Koch und die 1. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar ergatterten beim Holzwickeder SC II ein 1:1 (1:1).

Dieses Ergebnis war äußerst leistungsgerecht, denn fußballerisch stand das Duell der beiden Tabellennachbarn unter keinem guten Stern. Allerdings war der Wethmarer Coach mit der Einstellung und der Disziplin seiner Elf zufrieden. „Die Jungs haben versucht, das umzusetzen, was wir angesprochen haben“, meinte Koch. „Über eine Stunde lang hat das ganz gut geklappt.

Dabei hatten die Gäste eigentlich einen absoluten Traumstart erwischt: Stürmer Sören Dvorak beendete endlich seine Ladehemmung und jagte den Ball aus über 30 Metern ins Holzwickeder Netz. Leider währte der Jubel nur recht kurz: Nach nur drei weiteren Spielminuten zeigte der Referee auf den Punkt, als ein Ball aus allerkürzester Distanz an einer Wethmarer Hand landete. Den fragwürdigen Elfmeter verwandelte der HSC zum Ausgleich.

In der Folge konnten beiden Teams im Duell Vorletzter gegen Letzter nicht wirklich überzeugen, vor allem in der letzten halben Stunde geriet die Partie zu schwerer Kost. „Die Aktionen waren häufig sehr zerfahren“, erkannte Koch. Die Hausherren hatten im Verlauf zwar ein leichtes Chancenübergewicht, allerdings zeigte sich Keeper Fischer erneut als starker Rückhalt und hielt mit einigen guten Paraden den Punkt fest. „Daher können wir am Ende mit dem Unentschieden zufrieden sein.“

Tore: 0:1 (13.) S. Dvorak, 1:1 (16./Handelfmeter).

zurück