| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Fantastischer Auftakt für die U23

1:0-Heimerfolg gegen den SuS Oberaden

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Perfekter Start für die U23 des TuS Westfalia Wethmar in die A-Liga-Saison 2018/19. Nach einer schwierigen Vorbereitung mit vielen personellen Problemen gewannen die Grün-Weißen gegen "Pokalschreck" SuS Oberaden mit 1:0 (0:0).

Nachdem die Bergkamener Vorstädter in der Vorbereitung die Erste der Wesfalia aus dem Kreispokal geworfen hatten, gelang der U23 jetzt die schnelle Revanche. "Ich bin mehr als zufrieden und glücklich, die Jungs haben ein super Spiel gemacht", jubelte der neue Spielertrainer Benjamin Fasse dann auch.

Wethmar überließ Oberaden zu Beginn das Spiel und konzentrierte sich auf die Defensive. Die erste Chance im Spiel hatte der Gast aus Oberaden, doch der Freistoß von Serhat Yilmaz ging knapp am Tor vorbei (13.).

Danach hatten auch die Wethmarer ihre Chancen. Nach einer Flanke von Dennis Anderson, setzte Sören Dvorak den Kopfball knapp neben das Gehäuse (24.). Eine Direktabnahme sechs Minuten später auf der anderem Seite von Yilmaz ging über das Tor. Auf der anderen Seite hatte Anderson das 1:0 auf dem Kopf, doch Umut Alcan parierte den Kopfball stark (31.). Bis zum Halbzeitpfiff passierte dann nicht viel. Wethmar stand hinten sicher und ließ nichts zu.

Auch im zweiten Durchgang hatte der Gast die erste Möglichkeit. Yilmaz scheiterte an TuS-Keeper Niklas Dvorak, den Nachschuss von Robin Jaszmann klärte Lennard Hirsch mit einer Grätsche vor der Torlinie (58.).

Fünf Minuten später fiel das Tor des Tages. Nach einem Doppelpass zwischen Dustin Dobler und Dennis Anderson (Foto), lief Anderson durch und traf aus 14 Metern ins lange Eck (63.). Wethmars Innenverteidiger Hirsch war auch kurz vor Schluss gefordert. Er blockte einen Schuss entscheidend ab (80.).

In der letzten Spielminute hatte die Westfalia noch eine Doppelchance. Doch Anderson und S. Dvorak scheiterten mit ihren Versuchen, sodass es beim 1:0-Sieg für die Westfalia blieb.

"Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Art und Weise, wie es dazu gekommen ist, war super. So haben wir in der ersten Halbzeit nicht eine Chance zugelassen", sagte Fasse, der von zwei, drei Schreckmomenten in der zweiten Hälfte sprach. "Ansonsten haben wir aber super verteidigt, die Vorgaben klasse umgesetzt. Von der Nummer eins bis zu 13 haben alle Jungs ein bärenstarkes Spiel gemacht", sagte Fasse, der hofft, dass der Auftakterfolg jetzt keine Eintagsfliege bleibt: "Schön wäre es, wenn es einstellungstechnisch so weitergeht und wir uns auch in den kommenden Wochen in dieser Form präsentieren."

Westfalia Wethmar U23: N. Dvorak; Jankort, Albrecht, Anderson, Hirsch, Fasse, S. Dvorak, Hane (46. Dobler), Orlowski (90. + 2 Bremer), Thomala, Resch.

Tor: 1:0 Anderson (63.).

zurück