| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Ernstfall nach tadelloser Vorbereitung

Dritte Mannschaft empfängt am Sonntag den SC Fröndenberg-Hohenheide (Anstoß 13 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Große Vorfreude beim "Neuzugang": "Wir haben lange auf diesen Sonntag gewartet und freuen uns, diesen als Dritte Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar 1948 e. V. bestreiten zu dürfen", sagt Trainer Benjamin Thom vor der Premiere im TWW-Trikot gegen den SC Fröndenberg-Hohenheide (Anstoß 13 Uhr am Cappenberger See).

Die zurückliegende Vorbereitung hat durchaus zweierlei Gesichter gehabt: Auf der einen Seite konnte die Westfalia alle Testspiele, auch die gegen höherklassige Gegner, deutlich gewinnen. Auf der anderen Seite war die Vorbereitung aber auch geprägt von Urlaubszeiten von Trainern und Spielern, tropischer Hitze und beruflichen Schwerpunkten, die die Vorbereitung leider nicht so laufen ließen, wie sich die Coaches das vorgestellt haben. Oftmals wurde das Training daher ins Freibad verlegt oder einfach nur etwas „gekickt“, so dass taktische Aspekte in den Augen der Trainer Neuhaus und Thom zu kurz kamen.

Und nicht zuletzt schwebte über allem der Wechsel beinahe der gesamten Mannschaft von Oberaden nach Wethmar. Leider liefen die Freigabeverhandlungen nicht ganz ohne Komplikationen. Am Ende kam es auf der Zielgeraden dennoch zu einer Einigung. Wie auch immer: "Nichtsdestotrotz steht unterm Strich, dass wir am ersten Spieltag mit einer schlagkräftigen Truppe antreten werden, um unsere Ziele direkt von Anfang an zu untermauern", sagt Thom. "Wir freuen uns auf die Saison und bedanken uns insbesondere beim Verein Westfalia Wethmar, die uns mit deutlichem Vertrauensvorschuss unterstützen. Es ist schön, ein derartige Unterstützung endlich auch mal zu spüren!"

Zum Sportlichen, und damit zum ersten Höhepunkt der neuen Saison: Mit dem SC Fröndenberg-Hohenheide steht kein leichter Gegner zum Auftakt auf dem Feld. "Aber unser Team wird alles geben, von Anfang an zu zeigen was in uns steckt, um die Weiße Weste der Testspiele weiter reinzuhalten", gibt sich Thom voller Vorfreude. "Wir freuen uns auf und über Jeden, der uns auf unserem Weg unterstützt!"

zurück