| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Ein typischer erster Test

1. Mannschaft und der VfB Lünen trennen sich torlos

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Nach zwei Trainingseinheiten unter der Woche testete die 1. Mannschaft des TuS Westfalia Wethmar am Sonntag zum ersten Mal ihre Frühform: Gegen den Lokalrivalen VfB Lünen stand am Ende ein leistungsgerechtes 0:0.

Es war ein typischer erster Test, dem Coach Andreas Przybilla einige positive Ansätze entnahm. "Wir haben es in der ersten Halbzeit schon gut gemacht", sagte der Coach. "Allerdings hat man den Jungs vor allem nach dem Wechsel angemerkt, dass sie eine recht lange Pause hatten." Denn nach einer stabilen und disziplinierten Vorstellung vor der Halbzeit verloren die Grün-Weißen im Anschluss etwas den Faden, auch wenn sich auf beiden Seiten immer wieder einige Chancen zum erfolgreichen Abschluss ergaben. "Es hätte auch 2:2 oder 4:4 ausgehen können", meinte Przybilla.

Was für den Trainer allerdings viel wichtiger war: Nach einer personell sehr angespannten Hinrunde kommen die Langzeit-Verletzten und angeschlagene Spieler nach und nach zurück. "Ich freue mich auf den anstehenden Konkurrenzkampf. Das ermöglicht uns natürlich einige Varianten." Daher ergebe sich in der rund fünfwöchigen Vorbereitungsphase die Chance auf ein intensives und abwehcslungsreiches Training. "Wir wollen uns kontinuierlich verbessern und die Schwerpunkte in den Bereichen Taktik, Disziplin und Durchschlagskraft setzen."

TWW: Koprek, Pöhlker, Jankort, K. Coerdt, S. Dvorak, Cillien, Kowalski, Schöpf, Heptner, Osterholz, Stork, R. Coerdt, Fasse, N. Dvorak.

Tore: Fehlanzeige.

zurück