| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Ein starker vierter Platz

TuS-Mädels überzeugen beim Turnier in Lohauserholz erneut

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Das nächste Ausrufezeichen: Am Samstag spielten die U17-Mädels des TuS Westfalia Wethmar beim Damen-Turnier vom TuS Lohauserholz-Daberg und kehrten mit einem starken vierten Platz zurück.

Mit nur sieben Spielerinnen schlugen sich die Mädels gegen die Konkurenz stark und erzeugten bei Trainer Michael Bock Stolz und Zufriedenheit: "Was die Mädels heute wieder gezeigt haben gegen ausschließlich Damen-Mannschaften, war überragend! Am Ende fehlte uns leider nur etwas die Kraft, um vielleicht noch erfolgreicher zu sein."

Im ersten Spiel schossen die Mädels die Kreisliga-Damen von SW Meckinghoven mit 6:1 aus der Halle (Tore: 2x Lisa Brettländer, 2x Lena Kautz, Emily Kossok, Hong Nhi Pham). Auch im zweiten Spiel zeigten die Mädels wieder eine bärenstarke Leistung. Gegner waren die Damen vom TuS Lohauserholz, immerhin Dritter der Kreisliga A Unna/Hamm. Am Ende fegten die Mädels auch diesen Gegner mit 6:1 von der Platte (3x Hong Nhi Pham, 2x Lena Kautz, Emily Kossok). In der letzten Vorrundenpartie unterlag man der Mannschaft der SG Vorhalle (Tabellenführer der Kreisliga A Hagen) trotz sehr guter Leistung mit 0:2.

Im Viertelfinale wartete die Mannschaft von der SG Castrop-Rauxe l(8. Kreisliga A Herne/Gelsenkirchen). Trotz Überlegenheit lag man bis 50 Sekunden mit 0:1 zurück, ehe Hong Nhi Pham zum viel umjubelten 1:1 den Ball ins Netzt hämmerte. Im Neunmeter-Schießen versagten der Torschützin zwar noch die Nerven, aber Alina Otto (eigentlich Feldspielerin) hielt Ihre Mannschaft mit einem gehaltenen 9-Meter beim stand von 3:3 im Spiel. Lena Kautz traf direkt danach zum 4:3-Sieg.

Im Halbfinale ging es gegen die Zweitvertretung des Tabellenführers der Kreisliga A Unna/Hamm von Lohauserholz. Nach einem tollen Spiel stand es am Ende 3:3 (3x Lena Kautz), somit musste man wieder ins Neunmeterschießen. Diesmal musste man sich am Ende unglücklicherweise geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 merkte man den Mädels an, dass langsam die Kraft nach einem starken Turnier fehlte und es am Ende "nur" der 4.Platz wurde. Gegen die Mannschaft von MFFC Soest unterlag man letztlich mit 1:3. Trainer Michael Bock zog dennoch ein ebenso kurzes wie passendes Fazit: "Das war heute einfach nur sensationell!"

TuS: Alina Otto, Emily Kossok, Lena Kautz, Nele Stolp, Azra Kalay, Lisa Brettländer, Hong Nhi Pham.

zurück