| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Ein halbes Dutzend Gegentore

U23 unterliegt dem BSV Heeren 09/24 mit 3:6

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Auch im vierten Anlauf hat es für die U23 des TuS Westfalia Wethmar nicht zum ersten Erfolgserlebnis des neuen Fußball-Jahres gereicht: Gegen den BSV Heeren stand am Ende ein ernüchterndes 3:6 (1:2).v

„Man kann sagen, dass wir heute einige Gastgeschenke verteilt haben, ganz passend zum schönen Wetter“, monierte Trainer Benjamin Fasse. „Die ersten drei Tore waren absolut vermeidbar, da haben wir dem Gegner das Toreschießen wirklich leicht gemacht.“

Dabei kam der Wethmarer Talentschuppen eigentlich ganz ordentlich in die Partie, doch nach einer knappen Viertelstunde sorgte ein Doppelschlag der Gäste, der dabei von einigen Unaufmerksamkeiten der grün-weißen Defensive profitierte. Urplötzlich stand es also 0:2, die Hausherren mühten sich dennoch immer wieder und versuchten sich an einer Ergebniskosmetik. Erst drei Minuten vor der Pause glückte endlich durch Orlowski der schön herausgespielte Anschluss.

Mit dem 1:2 schöpfte Fasse dann eigentlich auch neue Hffnung. „Ich war mir sicher, dass mit dem Tor dann nach dem Wechsel noch einiges gehen könnte“, erklärte der Coach. Mit dem 1:3 nur wenige Augenblicke nach Wiederbeginn allerdings setzte es den nächsten Rückschlag. Die U23 wirkte nun angeschlagen und fand nur noch wenige Mittel, noch einmal in die Begegnung zurückzukehren. Mit zwei weiteren Treffern des BSV war dann schließlich der Deckel drauf.

„Wir tun uns leider im Moment sehr schwer. Dazu kommt, dass einige scheinbar denken, es würde von selbst gehen. Das ist nicht förderlich für die Einstellung zu Spiel und Gegner!“, kritisierte Fasse. „So wird es schwierig, in diesem Jahr überhaupt noch ein Spiel zu gewinnen.“

Westfalia Wethmar U23: Dvorak – Rath, Pöhlker, Rogge, Schinck (81. Hane), K. Coerdt, N. Pella, Orlowski, Pohl, Puziak (63. Anderson), R. Coerdt (63. Pella).

Tore: 0:1 (15.), 0:2 (17.), 1:2 Orlowski (43.), 1:3 (47.), 1:4 (60.), 1:5 (64.), 2:5 Orlowski (75.), 2:6 (79.), 3:6 Rogge (89.).

zurück