| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Dreifache Generalprobe im Test

Erste - Hammer SpVg II (Samstag, 17 Uhr) U23 - BW Alstedde (Samstag, 15 Uhr), Dritte - FC Wellinghofen II (Sonntag 13 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Dreifache Generalprobe zum anstehenden Meisterschaftsstart am Cappenberger See: Mit drei Heimspielen testen die Senioren-Teams ihre Form, ehe es am nächsten Sonntag um Punkte geht.

"Es geht darum, einen Wasserstand zu bekommen", sagt Trainer Andreas Przybilla vor der Begegnung gegen die Hammer SpVg II. Der Coach hofft, dass seine Mannschaft die erarbeiteten Trainingsinhalte aufs Parkett bringen kann. "Die Jungs sollen versuchen, die Abläufe zu automatisieren, um für das Derby gegen Brambauer gut gerüstet zu sein", so Przybilla weiter.

Gegen den Bezirksligisten soll sich die Mannschaft zudem konditionell weiter entwickeln. "Ich erwarte, dass alle an ihre körperlichen Grenzen gehen, damit wir die nötige Power für eine sicherlich nicht ganz einfache Saison haben", erklärt der TWW-Coach.

Der Motor der U23 läuft noch immer nicht wirklich rund: Zur Generalprobe gegen BW Alstedde (Anstoß Samstag, 15 Uhr) möchte sich der Wethmarer Talentschuppen allerdings den letzten und entscheidenden Schliff holen. Trotz der bisher nicht allzu guten Ergebnisse gibt sich Trainer Benjamin Fasse nach den Eindrücken der abgelaufenen Trainingswoche optimistisch. "Wir wollen das, was wir uns im Training erarbeitet haben, gegen Alstedde umsetzen!", sagt der Coach. "Natürlich streben wir neben einer guten Leistung auch ein ordentliches Ergebnis an, um eine Woche später mit einem guten Gefühl zum Meisterschaftsauftakt nach Königsborn zu fahren."

Personell kann Fasse nicht aus dem Vollen schöpfen, da ein paar Jungs leider noch im Urlaub oder verletzt sind. Dennoch ist der Kader gut gefüllt. "Wir werden voraussichtlich mit insgesamt 18 Leuten auflaufen können."

Am Sonntag bestreitet die dritte Mannschaft des TWW das einzige Spiel des Tages am See: Gegner ist dann der FC Wellinghofen (Anstoß 13 Uhr). "Auch für uns gilt, es die Form ein letztes Mal zu überprüfen", betont Trainer Andre Neuhaus. "Ich erwarte, dass die Jungs die Trainingsinhalte der letzten Wochen abrufen und umsetzen."

Dabei ist der Gegner eine absolute Unbekannte. "Wir lassen uns überraschen, was auf uns zukommt", urteilt Neuhaus über den Dortmunder C-Ligisten und damit klassengleichen Kontrahenten. "Auf jeden Fall möchten wirunsere weiße Weste der Vorbereitung wahren, auch wenn uns einige Spieler aufgrund von Ulauben oder kleineren Blessuren fehlen werden."

zurück