| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Deutliches Debakel ohne Gegenwehr

U23 geht bei TuRa Bergkamen deutlich mit 0:10 unter

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Die U23 des TuS Westfalia Wethmar blamierte sich am Sonntag bei TuRa Bergkamen und ging mit 0:10 (0:3) unter.

Trainer Benjamin Fasse benötigte nicht viele Worte, um das Debakel zusammenzufassen. "Für das, was wir heute gezeigt haben, kann man sich einfach nur bei Verein und Fans entschuldigen!" Tatsächlich ließen die Grün-Weißen über die volle Distanz alles Notwendige vermissen. Während die ersten fünf punktlosen Spieltage zumindest noch mit Courage, Disziplin und Einstellung über die Bühne gingen, war im Duell mit den Nachbarstädtern nichts von alledem zu sehen.

So lag Wethmar schon zur Pause deutlich mit 0:3 im Hintertreffen, um dann nach dem Wechsel komplett die Kontrolle zu verlieren. Der Gegner, keineswegs als Top-Favorit oder Spitzenteam ins Spiel gegangen, hatte keinerlei Probleme, spürte überhaupt keine Gegenwehr und kam folgerichtig zu sieben weiteren, meist ultraleichten Treffern.

Damit verharrt der TuS weiterhin einsam am Tabellenende und muss nun schnellstens den Hebel umlegen, um nicht schon früh in der Saison den Anschluss zu verlieren. Die nächste Gelegenheit zum ersten Saisonerfolg bietet sich der Fasse-Truppe am kommenden Sonntag: Dann ist der Tabellenzwölfte SV Langschede zu Gast am Cappenbeger See (Anstoß 13 Uhr).

Gelb-rote Karte: Ciernioch (75.).

Tore: 1:0 (2.), 2:0 (10.), 3:0 (38.), 4:0 (50.), 5:0 (52.), 6:0 (55.), 7:0 (61.), 8:0 (77.), 9:0 (85.), 10:0 (89.).

zurück