| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Derbypleite gegen das Schlusslicht

U23 unterliegt in Niederaden mit 1:3

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Gerade einmal acht Tore hatte das abgeschlagene Schlusslicht TuS Niederaden in zuvor 18 Spielen in der Kreisliga A2 Unna/Hamm geschafft, mit dieser mageren Ausbeute lediglich eine Partie gewinnen können. Am Sonntag folgte Saisonsieg Nummer zwei – denn im Lüner Derby musste sich die U23 des TuS Westfalia Wethmar dem Letzten mit 1:3 (0:1) geschlagen geben.

Ein Resultat, das jetzt nicht völlig überraschend kam. Denn nach fast schon regelmäßigen großen personellen Problemen in den vergangenen Monaten und einer holprigen Wintervorbereitung ohne Testspiel ging nach dem 2:5-Rückrundenaufatkt nun auch Pflichtspiel Nummer zwei in 2019 verloren.

Den ersten Rückschlag mussten die Grün-Weißen, die auch an der Kreisstraße nur mit einem Minikader antreten konnten, bereits in der siebten Minute hinnehmen, als Tim Wiggers die Hausherren in Führung schoss. Dies spielte dem Kellerkind auf dem extrem kleinen Aschenplatz natürlich in die Karten, denn Wethmar wurde in einer niveauarmen Begegnung in der Folge zu selten torgefährlich, um das 1:1 zu erzielen.

Nach dem Seitenwechsel wiederholten sich dann die Ereignisse, denn erneut waren erst sieben Minuten gespielt, bis der gastgebende TuS erneut jubeln durfte. Diesmal traf Daniel Marona per Foulelfmeter und stellte das Resultat auf 2:0.

Dies sollte letztlich mehr als eine Vorentscheidung sein, dauerte es doch bis zur 86. Minute, ehe Kevin Coerdt der Anschlusstreffer glückte. Damit sorgte Coerdt zwar noch einmal für eine heiße Schlussphase auf staubiger Asche, in der die Gäste aus dem Lüner Norden alles nach vorne warfen.

Doch dieses Aufbäumen kam zu spät. Denn fast mit dem Schlusspfiff sorgte Thomas Hermann für das 3:1 und machte damit endgültig den Deckel auf dieses Lüner Derby, das für die Westfalia punktlos endete.

Mit nun Rang zehn muss sich Wethmar immer weiter nach unten orientieren, sind es bis zum Drittletzten SV Langschede doch gerade einmal noch fünf Punkte – und die Rückrunde hat gerade erst begonnen.

Wethmar U23: Koprek; S. Rath, Albrecht, Rogge, Schinck, K. Coerdt, R. Coerdt, Orlowski, Dobler, Pohl, Puziak.

Tore: 1:0 Wiggers (7.), 2:0 Marona (52.), 2:1 Kevin Coerdt (86.), 3:1 Hermann (89.).

zurück