| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Der Ball rollt digital #013 - TuS-Momente

Vor fast zehn Jahren eröffneten die Minikicker den nagelneuen Kunstrasen

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Auf die Plätze, fertig, los! Die Minikicker eröffneten im Oktober 2010 den neuen Kunstrasen.

Samstag, 30. Oktober 2010

Asche war gestern. Kunstrasen ist die Zukunft. Im „Königreich“ Wethmar feierten die Fußballer des TuS Westfalia 48 am Samstag die Übergabe ihrer neuen Spielstätte am Cappenberger See.

Für den passenden Rahmen sorgten die, denen die Zukunft gehört – die kleinsten Kicker mit gleich zwei Spieltreffs. Zu den vielen, die zur Übergabe die passenden Worte fanden, zählte Lünens neuer Sportdezernent Horst Müller-Baß. Als dieser 2009 seinen Dienst antrat und dabei in Wethmar erstmals einen Lüner Fußballplatz betrat, muss ihn Untergangs-Stimmung erfasst haben.

„Das war Matsche,“ hat er noch genau vor Augen, in was für einen Dreck sich die TuSler bewegen mussten. „Ich komme mir vor wie beim Bretzel-Backen. Ein Kunstrasen nach dem anderen wird übergeben!“ begrüßte er jetzt die strahlende Riege der Fußballer, Funktionäre, Politiker, Vertreter aus Verwaltung und Baufirmen. "Die Stadt und der Verein sind attraktiver geworden. Hier hat man sich ganz besonders engagiert. Glück Auf!“ hat der Mann, der aus dem Main-Kinzig-Kreis stammt, längst den Gruß des Kohlenpotts gelernt. Weitere Worte sparte er sich für das Frühjahr auf.

zurück