| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

C-Junioren halten Konkurrenz auf Abstand

Aufsteiger holt einen Punkt gegen SV Horst-Emscher II

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Torlos endete am Samstag das Bezirksliga-Spiel zwischen den C-Junioren des TuS Westfalia Wethmar und der zweiten Mannschaft des SV Horst-Emscher. Damit haben die Grün-Weißen weiterhin sechs Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, auf dem die SVH-Reserve steht.

"Ich bin zufrieden mit dem Punkt, auch wenn es natürlich ärgerlich ist, dass wir einige gute Chancen nicht nutzen konnten. Aber in den entscheidenden Momenten haben die Jungs den Ball leider nicht über die Linie bekommen", sagte Trainer Niklas Rath (Foto).

Gegen einen taktisch sehr gut eingestellten Gegner verteidigte Wethmar über weite Strecken einmal mehr stark, blieb deshalb zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor. "Dabei war das wirklich schwierig, denn Horst-Emscher hat sich mit den Offensivspielern immer wieder gut in die Räume bewegt und versucht Überzahl in Ballnähe zu schaffen", sagte Rath.

Besonders in Durchgang eins konnten die Gäste das Spiel deshalb offen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer übernahm Wethmar allerdings das Geschehen und versuchte bis zum Schlusspfiff den entscheidenden Treffer zu erzielen.

Dies gelang am Samstag jedoch nicht, weil den Hausherren in der Bewegung nach vorne etwas der Mut und die letzte Konsequenz fehlten. "Sonst hätten sich die Jungs für ihre Leistung wohl auch mit drei Punkten belohnt. Aber an den Defiziten im Angriffsspiel werden wir in den nächsten Wochen im Training weiter hart arbeiten", sagte Rath, der nach den 70 Minuten am Cappenberger See letztlich ein positives Fazit zog: "Die Freude über den Punkt und darüber, erneut kein Gegentor bekommen zu haben, ist größer als der Ärger über die knapp verpassten drei Punkte."

Vor der dreiwöchigen Spielpause rund um die Herbstferien steht für die Grün-Weißen am nächsten Samstag noch ein Spiel an. Ab 13 Uhr tritt die Rath-Elf beim zwei Punkte besseren Tabellenvierten TSC Eintracht Dortmund II an.

Wethmar: Sikora; S. Beling, Berka (58. Fischer), Schmidt, Jäger, Grohs, Stiller (57. Papior), T. Beling, Hagen, Gabel, Knoke.

Tore: Fehlanzeige.

zurück