| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Auf keinen Fall unterschätzen

3. Mannschaft empfängt nach der JHV das Schlusslicht Königsborn III (Sonntag, 13 Uhr)

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Nach dem 10:1-Sieg gegen die zweite Mannschaft des BSV Heeren am vergangenen Wochenende wartet am Sonntag (Anstoß 13 Uhr) der aktuelle Tabellenletzte auf die Dritte des TuS Westfalia Wethmar.

Die Drittvertretung des Königsborner SV konnte in der laufenden Saison bislang noch keinen Sieg einfahren und bildet mit mageren zwei Punkten Ausbeute aus elf Spielen das Schlusslicht. Dies sollte jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass mit dem KSV 3 eine ganz andere Mannschaft an den Cappenberger See kommt, als dies der Gegner der letzten Woche war.

Alleine die Ergebnisse zeigen dies schon. Fuhren bereits mehrere Teams gegen die Heerener Mannschaft hohe Kantersiege ein, so sind die Ergebnisse der Königsborner, insbesondere in den letzten Wochen, eher knapp. Auch gegen Teams, die weit oben in der Tabelle stehen, konnten die Königsborner gut mithalten. Am vergangenen Sonntag konnte mit einem 0:0 gegen den SV SW Frömern der zweite Punkt eingefahren werden. Zuvor wurden trotz Niederlage immerhin drei Tore gegen den Tabellendritten Fröndenberg-Hohenheide geschossen und gegen den Tabellenführer aus Langschede unterlag man auch nur knapp mit 0:2. Gegen TuRa Bergkamen, die immerhin gegen den Tabellenführer 2:0 gewonnen haben, konnte der Königsborner SV 3 sogar ein Unentschieden erspielen.

Die Westfalia tut also gut daran, den kommenden Gegner nicht zu unterschätzen. Nur mit einer hundertprozentig konzentrierten Leistung und hoher Einsatzbereitschaft kann der Sieg der letzten Woche untermauert werden. Anstoß ist - trotz des Versuches, das Spiel aufgrund der um 11 Uhr stattfindenden Jahreshauptversammlung auf 15 Uhr zu verlegen - bereits um 13 Uhr. Trainer Benjamin Thom bittet die TuS-Fans um Unterstützung: "Kommt also zu unserem Heimspiel vorbei! Wir wollen unbedingt den nächsten Heimsieg und in der Tabelle nweiter klettern."

zurück