| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Auf die schlechteste Leistung folgt die beste

Dritte deklassiert den SV Bausenhagen in überragender Manier mit 12:3

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Das war mal eine Antwort: Eine Woche nach dem ernüchternden 1:3 beim SV Afferde ließ die 3. Mannschaft des TuS Westfalia eine bemerkenswerte Show folgen und schoss den SV Bausenhagen II mit 12:3 (6:1) vom Feld.

"Auf die schlechteste Leistung der Saison haben die Jungs ihre beste gezeigt", schwärmte Trainer Andre Neuhaus. "Das war einfach eine tolle Reaktion." Unter der Woche hatten die Grün-Weißen den Tiefschlag der ersten Pleite intensiv aufgearbeitet und auch für das folgende Heimspiel einiges vorbereitet. "Wir haben ein paar Umstellungen vorgenommen, diese haben offensichtlich gefruchtet", bemerkte Neuhaus.

Dabei begann das Duell am Cappenberger See mit einem Paukenschlag, denn nach sechs Minuten führte plötzlich der ersatzgeschwächte Gast. Allerdings brachte dies die Westfalia nicht aus der Ruhe, es folgte vielmehr ein furioses Feuerwerk: Jaszmann (3), Günes, Voss und Fusten sorgten schon vor dem Wechsel für einen Wethmarer Sixpack. Und auch nach der Pause ließ der TuS nicht nach: Günes (3), Fusten, Wandel und Voss machten das Dutzend schließlich voll.

Damit kann die Dritte nun voller Selbstvertrauen in das nächste Top-Spiel gehen, wenn es am Sonntag zum ungeschlagenen Tabellenzweiten Königsborner SV II geht. "Wir richten den Blick weiter nach vorne und wollen weiter punkten, um nach oben zu klettern", meinte Neuhaus abschließend.

zurück