| zum Kontakt | Seite empfehlen | Seitenfehler melden | Sitemap | zum Impressum | zum Disclaimer |
Startseite

Abstiegszone rückt immer näher

C-Junioren verlieren mit 1:3 auch gegen Konkurrent Marl-Hüls

Veröffentlicht von TuS Westfalia Wethmar e.V.
Startseite >>

Auch gegen Kellerkind TSV Marl-Hüls II war für die C1 des TuS Westfalia Wethmar am Wochenende nichts zu holen. Am Ende ärgerten sich Mannschaft und Verantwortliche über ein völlig unnötiges 1:3.

"Das Spiel haben wir ganz klar in der ersten Spielhälfte verloren" resümierte Trainer Thomas Schönfelder sichtlich enttäuscht. "Wir haben es leider überhaupt nicht geschafft, den einzigen echten Stürmer des Gegners in den Griff zu bekommen. Teilweise war unsere Stellungsspiel in den entscheidenden Defensiv-Momenten fatal" so Schönfelder weiter.

Stürmer Max Hassel vom TSV, der normalerweise für die C1 von Marl-Hüls in der Westfalenliga aufläuft, konnte daher seine Klasse dreimal unter Beweis stellen. So stand es bereits nach 15 Minuten 0:2 und Wethmar musste wieder mal einem Rückstand hinterherlaufen. Immerhin konnte Walid Hammoud (18.) noch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielen, eher erneut Hassel eiskalt zuschlug (27.). So ging es dann mit 1:3 in die Pause.

Wethmar kam zwar etwas besser aus der Kabine und war sichtlich bemüht, wiederholt den Anschlusstreffer zu erzielen, am Ende sollte es aber nicht gelingen. "So richtig ins Spiel gefudnen haben wir leider auch in der zweiten Hälfte nicht", stellte Schönfelder fest. "Dazu haben wir zu viele Abspielfehler gemacht und zudem fehlte heute phasenweise häufig auch die Laufbereitschaft", bemerkte Schönfelder weiter.

Wer danach einen Blick in die Tabelle geworfen hatte, musste feststellen, dass die Grün-Weißen nun nur noch drei Punkte vom Relegationsplatz bzw. vier Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt sind.Coach Schönfelder mahnte seine Jungs und forderte ab sofort volle Kontentration: "Ich erwarte jetzt wirklich von jedem einzelnen Spieler hellwach zu sein und sich wieder zu hundert Prozent auf die kommenden Aufgaben zu fokussieren. Jetzt gilt es, Einsatz- und Laufbereitschaft zu zeigen und vor allem auch wieder vernünftig Fußball zu spielen!"

zurück